Burnout als Thema in der AO-Psychologie

Workshop für Arbeits- und Organisationspsycholog*innen

Burnout ist ein umgangssprachlich verwendeter Begriff geworden, dessen
Bedeutung jedoch an den Definitionsrändern weiterhin für die meisten Menschen
unklar bleibt und der sowohl nivellierend („Heast, früher hat ma g’sagt, mir san
im Stress – heut hamma Burnout.“) wie auch missbräuchlich (MA zu FK: „Wenn
Sie mir diese Aufgabe wirklich geben, dann krieg ich ein Burnout!“ verwendet
wird. Gleichzeitig ist Burnout ein Phänomen mit Krankheitspotenzial, das großes Leid
für die davon Betroffenen wie auch wirtschaftlichen Schaden für Betriebe mit sich
bringen kann.

Ziel des Workshops

Die Teilnehmenden …

  • haben ein state-of-the-art-Verständnis von Burnout
  • kennen die Risiken für Mitarbeitende wie Betriebe
  • können Angebote auf allen drei Ebenen der Prävention formulieren
Wikip Burnout als Aufgabe der Arbeits- und Organisationspsychologie 1 zu 1

Inhalte

  • Definition(en)
  • Ansatzebenen (Verhalten, Verhältnisse)
  • Risiken und präventive Aspekte (Person, Betrieb)
  • AO-psychologische Angebotspalette

Methodik

  • Input
  • Diskussion und Austausch
  • Kleingruppenarbeit
  • Rollenspiele

Methodik

Psycholog*innen i.A. in AO-Psychologie
max. 20 Personen

Referenten

Mag. Theresia Kosicek (Klinische- und Gesundheitspsychologin)

Termine und Ort

Termin: 23.09.2021

Veranstaltungsort: Zeltgasse 12/EG, 1080 Wien

Kosten und Anmeldung

Kosten: € 230

Anmeldung: per Email an office@wikip.at